Der Nutzungsvertrag des Autonomen Zentrums Köln (AZ) wird bald gekündigt.

aus dem Newsletter des Autonomen Zentrums vom 29.10.2012:

Voraussichtlich noch im November wird die Stadt Köln das Gebäude von der
bisherigen Eigentümerin, der Sparkasse KölnBonn, kaufen. Die Verantwortung
für den Erhalt des Autononomen Zentrums liegt also in den Händen von Stadt
und Politik. Doch die Signale sind eindeutig: Mit dem Übergang soll der
Vertrag mit einer Frist von drei Monaten gekündigt werden.

Seit Bestehen des Autonomen Zentrums sind wir bemüht, in direktem Kontakt
mit Stadt und Parteien zu einer gemeinsamen Lösung für einen
längerfristigen Erhalt des AZ zu kommen. Immer wieder haben wir Gespräche
geführt oder diese zumindest angeboten. Immer wieder sind wir hingehalten
und vertröstet worden.

Im Sommer diesen Jahres gab es sogar vielversprechende Verhandlungen mit
der Stadtverwaltung über ein Ersatzobjekt. Insbesondere von Seiten der SPD
gab es jedoch keine Bereitschaft, sich auf Gespräche zu diesem Thema
einzulassen. Mittlerweile sind Teile des betreffenden Gebäudes wieder
vermietet – eine große Chance auf eine einvernehmliche Lösung wurde
leichtfertig vertan.

Im AZ gibt es seit fast drei Jahren in einem selbstorganisierten und
unkommerziellen Rahmen eine Vielzahl an politischen und kulturellen
Angeboten. Über 10.000 Besucher_innen und Aktivist_innen im Jahr sind ein
deutliches Zeichen für die Bedeutung des Zentrums. Dass unter einer
rot-grünen Ratsmehrheit ein Projekt zerstört werden soll, das die Stadt
nicht einmal einen Cent kostet, ist für uns völlig unverständlich.

Noch gibt es genügend Zeit, eine für alle tragbare Lösung zu finden. Wir
erwarten von Politik und Verwaltung kurzfristig konkrete
Lösungsvorschläge. Wir sind weiterhin jederzeit gesprächsbereit. Aber wir
werden nicht einfach abwarten, bis unser Nutzungsvertrag gekündigt, das
Haus geräumt und abgerissen wurde.

Wir rufen alle Menschen auf, sich für den Erhalt des AZ einzusetzen! Lasst
uns gemeinsam die Verantwortlichen in die Pflicht nehmen und für viele
weitere Jahre Kunst, Kultur und Politik im Autonomen Zentrum Köln kämpfen.

Kein Tag ohne.

Kontakt:

unsersquat@riseup.net

www.az-koeln.org

Henrik Link zur Veranstaltung
http://www.google.com/calendar/event?action=TEMPLATE&text=Der%20Nutzungsvertrag%20des%20Autonomen%20Zentrums%20Köln%20(AZ)%20wird%20bald%20gekündigt.&dates=20121030T094500Z/20121030T094500Z&details=aus%20dem%20Newsletter%20des%20Autonomen%20Zentrums%20vom%2029.10.2012:%20Voraussichtlich%20noch%20im%20November%20wird%20die%20Stadt%20Köln%20das%20Gebäude%20von%20der%20bisherigen%20Eigentümerin,%20der%20Sparkasse%20KölnBonn,%20kaufen.%20Die%20Verantwortung%20für%20den%20Erhalt%20des%20Autononomen%20Zentrums%20liegt%20also%20in%20den%20Händen%20von%20Stadt%20und%20Politik.%20Doch%20die%20Signale%20sind%20eindeutig:%20Mit%20dem%20Übergang%20soll%20der%20Vertrag%20mit%20%5B…%5D&sprop=Kalkpost